medianet ÖAZ Philips QUALITAS ÖKZ MedAustron

Datum: Mittwoch, 7. November 2018

Artikel: CGM / Philipp Streinz

Bildinhalt: Symbolbild

Bildrechte: ClipDealer / wavebreakmediamicro

Dieser Artikel wurde 31 mal gelesen.

Kommt Telerehabilitation in Österreich?

Die Bundesregierung will per Gesetz die Telerehabilitation ermöglichen. Patienten sollen damit die Möglichkeit erhalten, nach einer Reha die Therapie zu Hause fortzusetzen, und zwar elektronisch - etwa via Smartphone - assistiert. Eine entsprechende Novelle des ASVG steht heute auf der Tagesordnung des Ministerrats.

Wie die "Kleine Zeitung" am Wochenende berichtet hat, soll es in einem ersten Schritt vornehmlich um Menschen mit Herzerkrankungen gehen. Diese sollen dann auch gesundheitsrelevante Informationen wie Gewicht, Blutdruck oder Medikation an den behandelnden Arzt senden können. Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) betonte in der ORF-ZiB, dass dies die stationäre und ambulante Rehabilitation nicht ersetzen, sondern ergänzen werde.

Quelle: APAMED