medianet ÖAZ Philips QUALITAS ÖKZ MedAustron

Datum: Freitag, 28. September 2018

Artikel: CGM / Philipp Streinz

Bildinhalt: KAV-Generaldirektorin Evelyn Kölldorfer-Leitgeb

Bildrechte: PID/Walter Schaub-Walzer

Dieser Artikel wurde 36 mal gelesen.

Kölldorfer-Leitgeb neue KAV-Gerneraldirektorin

Der Wiener Krankenanstaltenverbund hat eine neue Generaldirektorin: Die bisherige Stellvertreterin Evelyn Kölldorfer-Leitgeb ist zur neuen Chefin des städtischen Spitalbetreibers bestellt worden, wie das Rathaus am Dienstagnachmittag in einer Aussendung mitteilte. Der Posten war seit dem Rücktritt von Udo Janßen im März 2017 vakant.

Nach Janßens Abgang installierte die Stadt ein interimistisches dreiköpfiges Führungsteam, dem Kölldorfer-Leitgeb neben Herwig Wetzlinger und Michael Binder angehörte. Wetzlinger übernimmt nun die Stellvertreterfunktion, Binder bleibt medizinischer Direktor.

Auf Kölldorfer-Leitgeb warten jede Menge Aufgaben: Sie muss als Neo-Chefin nicht nur die Neuorganisation des KAV als Anstalt öffentlichen Rechts - die Umstrukturierung muss im Stadtparlament noch offiziell beschlossen werden - umsetzen, sondern wird mit der Inbetriebnahme und Besiedelung des skandalgeschüttelten Krankenhauses Nord ebenfalls ordentlich zu tun haben. Der Krankenanstaltenverbund ist zudem mit rund 30.000 Mitarbeitern die größte Gesundheitseinrichtung Österreichs.

Kölldorfer-Leitgeb begann ihren Berufsweg im Wilhelminenspital. 2007 wurde sie Pflegedirektorin im Kaiser-Franz-Josef-Spital, Anfang 2015 wechselte sie als Direktorin für Personal und Organisationsentwicklung in das KAV-Spitzenmanagement.

Quelle: APAMED