Close

The Spirit of CGM

"NÖKIS": CGM erhält Großauftrag für Krankenhausinformationssystem

Die Niederösterreichische Landeskliniken-Holding (NÖLKH) entscheidet sich für das Kranken­haus­informations­system CGM CLINICAL der CompuGroup Medical (CGM) als Basis für ein unter­nehmens­weit harmoni­siertes und zentrali­siertes Infor­mations­system in Medizin und Pflege.

28. Mai 2019
Walter Zifferer
CGM
Dieser Artkel wurde 627 mal gelesen.

Bildinhalt: CGM CLINICAL für alle 27 NÖ Krankenhäuser!

Bildrechte: NÖ Landeskliniken-Holding / CGM (Montage)

In den nächsten sechs Jahren planen NÖLKH und CGM das Rollout in den insgesamt 19 Kranken­häusern mit mehr als 7.600 Betten an 27 Stand­orten unter dem Projekt­namen „NÖKIS“. Das Vertrags­volumen wird von den Projekt­partnern mit über 100 Mio. EUR über die nächsten zehn Jahre beziffert. Damit ist NÖKIS das bislang größte Kranken­haus-IT-Projekt, das voll und ganz auf die enormen Vorteile der neu­artigen KIS-Lösung der CGM setzt.

Zitat

Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das die Nieder­öster­reichische Landes­kliniken-Holding uns mit diesem Auftrag entgegen­bringt. Das Projekt NÖKIS auf der Basis von CGM CLINICAL wird ein Zeichen für lücken­lose Patienten­versorgung in einem großen Klinik­verbund setzen. Und es wird zeigen, wie ein solcher großer Verbund von Kliniken effektiv sein Informations­system unter­nehmens­weit harmonisieren kann.“

Hannes Reichl

Vorstand Clinical und Social Care bei CGM

Bildrechte: CGM

Zitat

Die Zusammenarbeit mit der NÖLKH bestätigt unseren Kurs der vergangenen Jahre. Wir haben in die nächste globale Generation unseres Kranken­haus­informations­systems erheblich investiert. Damit ist es uns gelungen, eine Lösung zu erschaffen, die das Potential zum Game Changer hat. Dafür steht die konse­quente Prozess­orien­tierung, die Möglich­keiten zur Kollabo­ration mit Mitbehandlern entlang der Patient Journey und die Einbe­ziehung des Patienten.

Frank Gotthardt

CEO und Vorstandsvorsitzender der CompuGroup Medical SE

Bildrechte: CGM

Über die Niederösterreichische Landeskliniken-Holding

Die Niederösterreichische Landeskliniken-Holding bietet mit ihren Landes- und Universi­täts­kliniken ein breites Angebot von klinischen Dienst­leistungen. Sie garantiert durch wohnort­nahe Gesund­heits­leistungen eine optimale Ver­sorgung auf höchstem Niveau für alle Patien­tinnen und Patienten und ist für die Führung, die Errich­tung und den Betrieb aller NÖ Kliniken verant­wortlich. Ein profes­sionelles medizi­nisches und kauf­männisches Manage­ment, mit der Geschäfts­führung an der Spitze, garan­tiert dabei Quali­tät und Wirt­schaft­lich­keit und erar­beitet landes­weite Strate­gien, um die Ziele best­möglich zu erreichen.

Die wichtigsten Key-Figures der NÖ Landeskliniken-Holding:

NÖLKH

Bildrechte: NÖLKH

Über CompuGroup Medical (CGM):

CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unter­nehmen weltweit und erwirt­schaftete 2018 einen Jahres­umsatz von rund 717 Mio. Euro. Seine Soft­ware­produkte zur Unter­stützung aller ärzt­lichen und organi­satorischen Tätig­keiten in Arzt­praxen, Apo­theken, Laboren und Kranken­häusern, seine Infor­mations­dienst­leistungen für alle Betei­ligten im Gesund­heits­wesen und seine web­basierten persön­lichen Gesund­heits­akten dienen einem sichereren und effizien­teren Gesund­heits­wesen. Grund­lage der CGM-Leis­tungen ist die einzig­artige Kunden­basis mit über 1 Million Nutzern in ambu­lanten und statio­nären Ein­rich­tungen. Mit eigenen Stand­orten in 19 Ländern und Produkten in 56 Ländern weltweit ist CGM das eHealth-Unter­nehmen mit einer der größten Reich­weiten unter Leistungs­erbringern. Rund 5.000 hoch­quali­fizierte Mitar­beiter stehen für nach­haltige Lösungen bei ständig wachsenden Anfor­derungen im Gesundheitswesen.

Diese Website verwendet Cookies.
Mehr erfahrenOK