Close

Synchronizing Healthcare

CompuGroup Medical schafft mit neuer Rechtsform Basis für weiteres Wachstum

CompuGroup Medical (CGM), eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit, firmiert ab sofort als Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA). Der Wechsel von der Europäischen Gesellschaft (SE) zur KGaA ist heute mit der Eintragung im Handelsregister des Amtsgerichts Koblenz wirksam geworden.

19. Juni 2020
Michael Franz (CGM)
Pressemitteilung
Dieser Artkel wurde 141 mal gelesen.
CompuGroup Medical (CGM)

Bildinhalt: Logo CGM

Bildrechte: CompuGroup Medical (CGM)

„Die Umwandlung in eine KGaA gibt uns größtmögliche Flexibilität, unsere Wachstumsambitionen und eine stabile Wertentwicklung zu sichern. Zugleich bleibt uns in der Familie Gotthardtein Ankeraktionär erhalten, der die unternehmerische Perspektive und den Gründergeist aufrechterhält“, begründet Chief Financial Officer (CFO) Michael Rauch den Schritt.

Zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates wurde Herr Philipp von Ilberg (57) gewählt. Er war als Jurist für verschiedene renommierte Kanzleien tätig. Der bisherige Vorsitzende des Aufsichtsrats, Herr Dr. Klaus Esser, wechselte als stellvertretender Vorsitzender in den Verwaltungsrat der CompuGroup Medical Management SE, der persönlich haftenden Gesellschafterin der CompuGroup Medical SE & Co. KGaA. Dem Verwaltungsrat gehören zudem der Unternehmensgründer Herr Frank Gotthardt als dessen Vorsitzender sowie Herr Prof. Dr. Daniel Gotthardt an.

Um eine größtmögliche Kontinuität in der Leitung des Unternehmens zu gewährleisten, wurden die bisherigen Mitglieder des Vorstands zu geschäftsführenden Direktoren der CompuGroup Medical Management SE bestellt. Der Geschäftsführung gehören damit unverändert die bisherigen Mitglieder des Vorstands der CompuGroup Medical SE an, namentlich Herr Frank Gotthardt (Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO), Herr Frank Brecher (Geschäftsführender Direktor Prozess- und Effizienzmanagement), Herr Dr. Ralph Körfgen (Geschäftsführender Direktor Arzt-, Zahnarzt- und Apothekeninformationssysteme), Herr Dr. Eckart Pech (Geschäftsführender Direktor Consumer and Health Management Information Systems), Herr Michael Rauch (Chief Financial Officer) sowie Herr Hannes Reichl (Geschäftsführender Direktor Krankenhausinformationssysteme).

„Meine Familie und ich werden auch in Zukunft immer für das einstehen, was die CompuGroup Medical beständig erfolgreich gemacht hat“, betont Frank Gotthardt. „Für konsequente Kundenorientierung, für große unternehmerische Tatkraft, für entschlossenes Wachstum und für diese fundamentale Vision: Niemand soll leiden oder sterben, nur weil einmal irgendwann, irgendwo eine medizinische Information fehlt.“

An der Börse wird der Formwechsel am Montag, 22. Juni 2020, vollzogen sein. Ab diesem Tag wird das Unternehmen als KGaA gelistet. Die Aktien der CompuGroup Medical SE & Co. KGaA werden dann nicht mehr auf den Inhaber, sondern auf den Namen lauten. Dies erleichtert dem Unternehmen in Zukunft die Kontaktaufnahme mit seinen Aktionären. Die bisherigen Inhaberaktien der CompuGroup Medical SE werden letztmalig am Freitag, 19. Juni 2020, gehandelt. Die Zugehörigkeit der Aktien der Gesellschaft zum TecDAX und MDAX bleibt unverändert. Den Formwechsel hatte die ordentliche Hauptversammlung der CompuGroup Medical SE am 13. Mai 2020 mit großer Mehrheit beschlossen.

Diese Website verwendet Cookies.
Mehr erfahrenOK